Amy de Jonge

Amy de Jonge hat nicht nur einen sicheren Blick für schöne Dinge, sondern auch Kreativität und Geschick sie zu gestalten. Wenn sie reich verzierte Fassaden wie in Hameln sieht, fragt sie sich, wie man das macht. Und setzt darauf, es im Lauf ihrer Ausbildung zu erfahren. Die fröhliche Niederländerin liebt Abwechslung und Kreativität. – Beste Voraussetzungen fürs Malerhandwerk! Wenn sie nicht gerade arbeitet oder lernt, schaut sie gerne durch ihre Spiegelreflexkamera auf die Welt. Oder bringt zeichnerisch Schönes zu Papier.